Reisen Biker

Von Dir aus in die ganze Welt. Unsere Reisen sind nicht von der Stange, sondern beginnen immer mit einer einzigartigen Idee. Als Kreative und GrenzgÀnger mit einer jahrelangen Erfahrung und stattlichem Netzwerk, begleiten wir Gruppen mit maximal 12 Bikes auf ungewöhnlichen Reisen und ermöglichen unseren GÀsten vielfÀltige Blicke hinter die ein oder andere Kulisse.

Unsere individualisierten Biker-Reisen verbindet ein ausgewogenes VerhÀltnis zwischen Information und Emotion. Fahren, Erleben und das alles mit (D)einer Harley-Davidson.

Eine Reise mit uns bildet die perfekte Mischung aus Bildung, Kultur, kulinarischen Köstlichkeiten, Entertainment, AktivitĂ€t und ausreichend Zeit fĂŒr Entspannung. Wir haben einen sehr zuverlĂ€ssigen und erfahrenen Partner gefunden. Tours of Legends  und Harley-Davidson Hamburg Nord und SĂŒd freuen uns Euch eine breite und interessante Palette an Reisen anbieten zu können.

Wir organisieren Reisen, bei denen sich alles um den Menschen und die geliebte Harley-Davidson dreht. Wir sind immer offen fĂŒr neue Ideen!

Martina Heitzig und Claudia Enzmann

Termin: 09.-13.03.2020 – Auf geht’s nach Finnland!

Saisonende? Nicht mit uns!!
Wir fahren statt auf unseren Harleys auf Snowmobilen und entdecken Finnland!
Unser Ziel Levi ist das grĂ¶ĂŸte und bekannteste Wintersportzentrum in Finnland und wurde schon viermal zum besten finnischen Skigebiet gewĂ€hlt. In Levi gibt es ca. 900 km Snowmobil-Routen, die wir mit Euch erkunden möchten!
Der MÀrz ist auch die ideale Zeit, um die mystischen Polarlichter, die sich abends am Himmel in den schönsten Farben prÀsentieren, zu bewundern.
Unser 4 Sterne Hotel Hullu Poro (VerrĂŒcktes Rentier) ist ein familiengefĂŒhrtes Traditionshotel. Die Zimmer haben eine eigene Sauna. Im Hotel abends haben wir die Wahl zwischen 13 Restaurants und in der Area erwarten uns 10 Bars.
Zum Eingewöhnen begeben wir uns am ersten Tag mit unseren Skidos auf eine ca. 150 km lange gefĂŒhrte Schneesafari. Jeder bekommt ein eigenes Skido und erfahrene Guides werden uns damit vertraut machen. Im Paket enthalten ist das Equipment, die Guides, Lunch und Benzin.
Die nĂ€chsten beiden Tage werden WIR die Landschaft erkunden. FĂŒr unser Abenteuer bekommen wir Streckenkarten. Geplant ist auch ein Trip zum Lainion Snow Castle, ein magisches Königreich aus Schnee und Eis. Ein absolutes Highlight. Jedes Jahr wird das Schloss nach einem anderen Thema erbaut.
Leistungen: Flug mit allen GebĂŒhren, Flughafenshuttle in Finnland, alle Übernachtungen im 4 Sterne Hotel Hullu Poro mit FrĂŒhstĂŒcksbuffet, gefĂŒhrte Schneesafari, Snowmobile (fĂŒr 1 oder 2 Personen) und Equipment fĂŒr 2 weitere Tage, Reisesicherungsschein

Komplettpreis fĂŒr
1 Person im Einzelzimmer: 2395 Euro
2 Personen im Doppelzimmer: 2995 Euro

Anmeldungen unter:

event[at]harley-hh.de oder bei Martina 0175 29 76 555

Termin: 06.-13.07.2020
Frankreich

Tag 1 (06.07.2020): Toulouse
Flug am frĂŒhen Morgen mit renommierter Linienfluggesellschaft von Frankfurt nach Toulouse. Treffpunkt im Terminal mit dem Guide, der Euch die komplette Tour begleitet. Ankunft in Toulouse – Übernahme Eurer Bikes, Fahrt zum Hotel. Der restliche Tag ist fĂŒr Sightseeing eingeplant.
Toulouse, la ville rose – die rötliche Stadt, die Stadt der Kontraste mit einem außergewöhnlichen Kulturerbe, verzaubert Besucher immer wieder. Es ist die stilvollste Stadt Frankreichs und wer sich fĂŒr SehenswĂŒrdigkeiten und Kultur interessiert, kommt hier nicht zu kurz. Die schöne Altstadt von Toulouse ist immer einen Besuch wert. In Toulouse gibt es ĂŒber 800 Restaurants und die vermutlich wichtigste kulinarische SpezialitĂ€t ist die berĂŒhmte Bratwurst Saucisse de Toulouse. Sie wird hier direkt hergestellt und ist nicht einmal in den angrenzenden Regionen erhĂ€ltlich.
Tag 2 (07.07.2020): Saint-Jean-de-Luz
Heute geht es nach Saint-Jean-de-Luz, einem charmanten Fischerort im Herzen des Baskenlandes. Der berĂŒhmte Badeort an der baskischen KĂŒste verdankt seine Bekanntheit seiner Geschichte und seinem Architekturerbe. Der kleine Fischerort, der frĂŒher vom Fischfang lebte, hat sich in den letzten Jahren zum Surferparadies entwickelt. PrĂ€chtige Barock- und Art-deco-Villen ziehen sich durch die romantischen GĂ€sschen der Altstadt entlang der Strandpromenade. Wir erkunden die GeschĂ€ftsstraßen der frĂŒheren Korsarenstadt und probieren die berĂŒhmten Makronen bei einem Kaffee am Platz Ludwig XIV.
Tagesetappe: 310 km
Tag 3 (08.07.2020): Bagneres-de-Luchon
Heute geht es auf kurvenreichen Straßen durch die Berge nach Bagneres-de-Luchon. Wunderschöne Strecken und Ausblicke erwarten uns. Unser Ziel ist ein berĂŒhmter Thermalkurort der PyrenĂ€en, eine kleine dynamische Stadt, gewidmet dem Fitness, dem Wohlsein und des Sports – umgeben von grandioser Gebirgslandschaft. Ab Luchon gibt es eine Gondelbahn, die es ermöglicht in 15 min. den Wintersportort Superbagneres und sein Skigebiet zu erreichen.
Tagesetappe: 280 km

Tag 4 (09.07.2020): Andorra
Weiter geht es auf kurvenreichen Straßen und mit vielen tollen EindrĂŒcken in das FĂŒrstentum Andorra von den PyrenĂ€en umgeben. Die Hauptstadt Andorra la Vella liegt auf 1013 m und ist die höchste Hauptstadt Europas. Hier erwarten uns einige SehenswĂŒrdigkeiten, wie das Casa de la Vall aus dem 16. Jahrhundert, welches als Regierungssitz und GerichtsgebĂ€ude fungiert. Zu den Höhepunkten der Gebirgslandschaft zĂ€hlt der Naturpark Comapedrosa mit wunderschönen Bergseen und das Madriu-Perafita-Claror-Tal ein. Das von Gletschern und Muren geformte Terrain zĂ€hlt zum UNESCO-Weltkulturerbe. Andorra ist ein kleines Steuerparadies, die GeschĂ€fte haben von frĂŒhmorgens bis in den spĂ€ten Abend geöffnet.
Tagesetappe: 180 km
Tag 5 (10.07.2019): Figueres
Auf unserer Reise darf natĂŒrlich Figueres in Spanien nicht fehlen. Die bekannte Stadt in Nordspanien ist die Heimatstadt des KĂŒnstlers Salvadori Dali. Sie liegt nur 20 km sĂŒdlich der französischen Grenze im Hinterland der Costa Brava. Figueres hat eine herausragende SehenswĂŒrdigkeit: Das weltberĂŒhmte Dali-Museum, eines der meistbesuchten Kunstmuseen Spaniens, was wir uns auf jeden Fall anschauen.
Tagesetappe: 200 km
Tag 6 (11.07.2019): Carcassonne
Es geht heute zuerst nach Perpignan, nur 50 km entfernt. Die Stadt ist das kulturelle Zentrum des katalanischen Frankreichs und voller SehenswĂŒrdigkeiten. Wir planen ein bisschen Zeit ein, um das ein oder andere anzuschauen. Weiter geht es nach Carcassonne, berĂŒhmt fĂŒr die Festung La Cite, die zum Weltkulturerbe der UNESCO zĂ€hlt. Innerhalb des doppelten Mauerrings laden enge GĂ€sschen, Kunsthandwerker, Restaurants und Cafes zu ausgedehnten Entdeckungstouren ein.
Tagesetappe: 170 km
Tag 7 (12.07.2019): Toulouse
Nach dem FrĂŒhstĂŒck geht es zurĂŒck nach Toulouse und die Motorradverladung steht an. Den restlichen Tag steht zur freien VerfĂŒgung, um sich das ein oder andere anzusehen.
Tagesetappe: 100 km
Tag 8 (13.07.2019): Heimflug

Leistungen:
Secured Payment Certificate – Sicherungsschein
Linienflug Econony Class ab Frankfurt inkl. GebĂŒhren
Alle Übernachtungen in guten bis sehr guten Hotels
Teilweise FrĂŒhstĂŒck
Versicherter Motorradtransport bis Toulouse und zurĂŒck

1 Person im Einzelzimmer mit einem Bike: 2590 Euro
2 Personen im Doppelzimmer mit einem Bike: 2890 Euro
2 Personen im Doppelzimmer mit zwei Bikes: 3590 Euro

Fragen und Informationen unter event[at]harley-hh.de oder Martina 0175 29 76 555

Mit unserem Magazin kannst Du jede Menge ĂŒber unseren Store, unsere Harley-Davidson Reisen, Motorradverleih, Veranstaltungen und alles rund um das Lifestyle erfahren. Wir senden Dir unser Magazin gerne mit der Post zu.

 

Unser Magazin senden wir Euch gerne mit der Post zu. Einfach eine Email an event[at]harley-hh.de

X